Kleinrexe königsmantelgescheckt schwarz-gelb-weiß


Die Kleinrex Kaninchen  königsmantelgescheckt sind eine kleine Rasse mit einem Idealgewicht von 2-2,5 kg.

Ihr Körperbau ist gedrungen, vorne und hinten möglichst gleich breit. Die Rückenlinie ist nach hinten abgerundet. Der Kopf erscheint länglich, wobei Stirn und Schnauze breit sind und die Backen gut ausgeprägt. Die Ohren sind straff und werden aufrecht getragen. Die ideale Ohrlänge beträgt 8-9cm. 
Wie bei allen Rexkaninchen besitzen auch die Kleinrexe ein kurzes, samtweiches Fell mit einer Länge von 16-20mm. Die Haare stehen fast senkrecht zum Haarboden, die Grannenhaare sollen mit dem Deckhaar auf gleicher Höhe abschließen. Die Haare dürfen weder Locken noch Wellen haben. 
Die Mantelzeichnung entspricht denen der Mecklenburger Schecken mit einigen Besonderheiten:
Der Kopf ist überwiegend mit der Zeichnungsfarbe erfasst und die Ohren sind völlig von der Zeichnungsfarbe erfasst. Ein Stirnfleck ist erwünscht aber keine Bedingung. Flecken am Unterkiefer und Kehle bleiben unberücksichtigt. Ebenso drei kleine freistehende Punkten auf der Brust. Es dürfen maximal fünf Zeichnungspunkte auf der Brust sein.
Die Grundfarbe ist gelb. Die schwarzen Punkte und Striche verteilen sich gepardenartig gleichmäßig über Kopf und Rumpf. Die einzelnen Punkte dürfen zusammen hängen aber keine Farbfelder wie bei der Japanerzeichnung ergeben. Die Brust und Bauch sind weiß. Die Grundfarbe gelb kann in ihrer Intensität von einem hellen gelb bis hin zu einem kräftigen rotbraun variieren. Daher ergeben sich mit den schwarzen Punkten unterschiedliche Kontraste. Die Augenfarbe ist dunkelbraun und die Krallen pigmentlos (weiß). 

Diese Rasse zeichnet sich vor allem durch ihre einzigartige Farbvielfalt und ihren sehr lieben und neugierigen Charakter aus. 

Die Kleinrex-Kaninchen stammen ursprünglich aus den USA und kamen 2004 nach Europa. Seit 2010 sind sie in Österreich anerkannt und fanden so auch den Weg in deutsche Ställe.

Die „Königsmantelschecken“ gibt es in vier Farbvarianten: 

schwarz-gelb-weiß, blau-gelb-weiß, havanna-gelb-weiß und feh-creme-weiß. Der schwarz-gelb-weiße Farbschlag der Kleinrexe befindet sich seit 2016 als Neuzüchtung im Anerkennungsver-

fahren beim ZDRK. 
Auf der Bundesrammlerschau 2019 in Halle erlangten die Kleinrexe im Farbschlag königsmantelgescheckt schwarz-gelb die Anerkennung. Diese gilt ab Oktober 2019. Bis dahin müssen interessierte Züchter weiterhin einen Antrag auf Neuzüchtung stellen. Auch die Jungtiere müssen bis 30.September 2019 mit einem N tätowiert werden.